Die Subscribe 8 naht – Vorabinfos

,

sub8

Die Subscribe 8 findet – wie ja schon lange geplant  – vom 14. bis 16. Oktober 2016 in München statt. Alles Wichtige haben wir Euch bereits vor einiger Zeit auf der Konferenzseite zusammen gestellt. Hier nun einige neue Vorabinfos für alle (potenziellen) Teilnehmer_innen.

Workshops & Vorträge

Die Teilnehmer_innen gestalten die Subscribe 8 aktiv mit. Um das zu ermöglichen, sammeln wir im Sendegate wieder Workshop- und Themenvorschläge für das Nachmittagsprogramm. Wir freuen uns auf rege Beteiligung!

Vorträge für das Vormittagsprogramm könnt ihr ebenfalls gerne einreichen. Diese sammeln wir über unser zentrales Programmtool hier: CfP Subscribe 8. Vorträge kuratieren wir stärker als die Workshops und setzen uns direkt mit Euch in Verbindung, um gemeinsam mit Euch Details zu planen.

Bitte beachtet, dass wir nur Beiträge von (angemeldeten) Teilnehmer_innen einplanen. In den vergangenen Jahren kam es hier öfters zu Misverständnissen. Das Programm soll von den Teilnehmer_innen für die Teilnehmer_innen gestaltet werden. Bei Vorträgen machen wir in einigen Fällen Ausnahmen; bei den Workshops nicht.

Tickets

Was wir Euch leider noch nicht bieten können sind Tickets. Das hat einen ganz einfachen Grund: Uns fehlt ein wichtiger Baustein für die Kalkulation. Da wir den Preis wieder auf reine Kostendeckung hin gestalten möchten, um möglichst vielen die Teilnahme zu ermöglichen, müssen wir natürlich alle Informationen verlässlich vorliegen haben.

Wir bemühen uns aber, die Ticketpreise ähnlich wie zur Subscribe 7 zu staffeln (Ermäßigt: 70 Euro / Normal: 90 Euro / Förder: 110 Euro; zusätzliche Spezialstufen) und den Verkauf möglichst bald zu starten. Das Ticket beinhaltet dann bereits Essen und Getränke für die Dauer der Konferenz.

Bitte lasst Euch trotz verzögertem Start des Ticketverkaufs nicht davon abhalten, Euren München-Aufenthalt zu planen und auch Eure Beiträge für die Konferenz (siehe Links oben) zu gestalten, wenn ihr wisst, dass ihr an der Subscribe 8 teilnehmen möchtet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.