Das Sendezentrum ist Dach für viele verschiedene Projekte:

  • Das Sendezentrum live von Events — Wir sind vor Ort präsent, z.B. mit einer Bühne und einem Podcastertisch oder einer kleinen MeetUp-Ecke. So bieten wir einen lebendigen Einblick in die Produktion von Podcasts unter Echtzeitbedingungen oder einen gemütlichen Raum zum Treffen, Austauschen und Lernen.
  • Die Sondersendung — der Podcast des Sendezentrums, erdacht als Magazinformat von Live-Events.
  • Sendegate — das Forum und der Community-Hub der freien Podcast-Szene
  • SUBSCRIBE — Konferenz und Workshop für Podcaster:innen und andere Sendebedürftige

Das Kernteam besteht derzeit aus Tim Pritlove (Metaebene), Claudia Krell und Ralf Stockmann (beide ehemals Wikigeeks).

Ursprünglich aus der Idee geboren, die Produktion von Radio und Podcasts mit Veranstaltungen zu verbinden, haben wir 2013 zunächst das Magazin-Format Die Sondersendung aus der Taufe gehoben. Diese wird jeweils live auf einer Veranstaltung auf einer kleinen Bühne produziert und fängt die Essenz des Events ein. Doch das Projekt ist ordentlich gewachsen, durchläuft noch ein bisschen seine Pubertät und hat sich schon sehr gewandelt. So verfolgt Das Sendezentrum mittlerweile die übergeordnete Idee, ein möglicher Schmelztiegel für die Podcast-Szene zu sein.

Das virtuelle Sendezentrum ist Heimat Der Sondersendung, Verkündungsorgan sowie Knowledge Base für die Podcasting-Konferenz SUBSCRIBE (vormals Podlove Podcaster Workshop / PPW) und beherbergt mit dem Sendegate einen Austauschplatz für die Community. Hier lebt die Idee auch zwischen den Events weiter.

Bei Veranstaltungen wie dem Chaos Communication Congress oder der re:publica materialisiert sich Das Sendezentrum mit seiner grundlegenden Idee im Hinterkopf außerdem als fester Ort. Dieser soll
– der Podcast-Community zum einfachen Sein und Zusammensetzen bereit stehen,
– Hack-Space für Podlove-/Ultraschall- und sonstige Entwickler:innen sein,
– Podcaster:innen für Know-how- und Erfahrungs-Austausch zusammen bringen,
– einfache Aufnahme-Möglichkeiten wie auch die große Live-Bühne bieten,
– und eine metaphorische “Bühne” sein, so dass sich Podcasts in ihrer Vielfältigkeit präsentieren können.

Die Sondersendung macht dadurch – wenn überhaupt – nur noch einen Teil des Programms aus dem Sendezentrum aus: Viele Podcaster bieten ihr Wissen in Workshops feil oder nehmen Folgen vor Live-Publikum auf. Das Programm kuratiert das Kombinat. Wer nicht vor Ort ist, hat die Möglichkeit das alles per Audio- oder Videostream zu verfolgen. Die Sondersendung berichtet als offizieller Podcast des Sendezentrums aber nach wie vor auch von der Veranstaltung. Sie versucht ein Bild vom Event zu zeichnen, sei es durch Einblicke in Programm und Organisation, Unterhaltungen mit Gästen, Referent:innen und Organisator:innen oder die Kartographierung der Randthemen.

avatar Claudia Krell Amazon Wishlist Icon
avatar Cornelis Kater
Sondersendung Intro
avatar Die Shownotes
avatar Ralf Stockmann
avatar Sven Sedivy
Logo
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Paypal Icon
avatar Xenim Streaming Network