Podhörnchen empfiehlt: 24 Tipps zum Podcasten

Eine Aktion der Podcastpat:innen

Vom 1. Dezember bis 24. Dezember 2017 werden hier Tipps und Links zum Podcasten (für Einsteiger:innen) veröffentlicht. Das Podhörnchen ist das Maskottchen der Podcastpat:innen, diese sind ein ehrenamtliches Community-Projekt. Mehr dazu erfährst Du hier: https://das-sendezentrum.de/projekt/podcastpat_innen/ (und Du findest uns auch auf Twitter & Facebook).


Podhörnchen: “(freudig) Oh, heute ist Feiertag, wie schön, wie schön. (wehmütig) Aber heute ist auch der letzte Tag der 24 Tipps.”

Liebes Podhörnchen, schön war es mit Dir. Lass uns heute feiern und nicht traurig sein. Deine Tipps sind doch hier im Blog gesichert. Und für heute hab ich wieder eine ganz weihnachtliche Podcast-Episode ausgesucht, diesmal vom Podwichteln 2017: http://www.flachbereich.de/wichtelfolge/ Mit Podwichteln hatten wir angefangen, mit Podwichteln enden die 24 Tipps. Frohes Hören!


Podhörnchen: “So viele gute Tipps. Aber manchmal brauchts einfach Hilfe von Leuten, die selbst podcasten und wissen, wie es geht. Was mach ich dann?”

Liebes Podhörnchen, dann frag doch einfach uns Podcastpat:innen. Solange Du privat podcastest helfen wir Dir gern weiter. Hör doch mal in unseren Podcast rein, um nachzuhören, was zuletzt geschah: https://podcastpatinnen.podigee.io

Und noch ein Tipp, während des Chaos Communication Congress in Leipzig, gibt es täglich eine Podcastpat:innen-Sendung um 14 Uhr.

Den Fahrplan vom 27. -30.12. und Stream dazu findest Du hier: https://34c3.studio-link.de/fahrplan_0.html


Podhörnchen: “Ich träume davon, mal ein Feature machen. Ob das wohl wirklich so kompliziert ist?”

Da fragen wir doch am besten Lothar Bodingbauer, Podhörnchen. In einer Workshop-Session erzählt er, was es zum Bau eines Features braucht: https://youtu.be/xlWecoJmLow

 


Podhörnchen: “Immer hab ich so Hall auf dem Audio. Muss das denn sein?”

Man kann schon im Vorhinein einiges tun, damit der Ton im Podcast besser klingt. Im “Lautsprecher” unterhält sich Tim Pritlove mit Fiedel über “den guten Ton”. Die Podcast-Episode ist wohl schon etwas älter, aber weiterhin voll guter Tipps: https://der-lautsprecher.de/ls002


Podhörnchen: “Wo suche ich denn am besten nach Podcasts? Gibt es denn keine Suchmaschine für sowas?”

Liebes Podhörnchen, die Antwort ist so kurz und wie merkwürdig: Fyyd! Das ist eine Podcast-Suchmaschine. Sie kann aber noch mehr: bspw. Feeds kuratieren, Player embedden. Hör doch mal in den Talk von Christian Bednarek hinein: https://youtu.be/mRfsOlWRrjY


Podhörnchen: “Sach ma, gibt es denn eine freie Alternative zum Schnittprogramm Reaper?”

Hola Podhörnchen, jetzt steigst Du richtig ein, oder was? Hier gäbe es bspw. Ardour. Die Software läuft sowohl auf Mac, Windows und Linux. Das Ganze ist frei und Open Source. Stefan Haslinger hat hier bei einem Tutorial für Einsteiger:innen beigetragen (allerdings auf Englisch): https://haslinger.github.io/ardour4-tutorial/


Podhörnchen: “Was mach ich denn am besten, wenn ich beim Podcasten eine Fernschalte machen muss, weil die andere Person in einer anderen Stadt wohnt?”

Schau Dir mal das Tutorial von Matthias Fromm vom Open Science Radio an. Die machen das mit Studio Link. Das Video ist wohl auf englisch, aber man versteht ganz gut, um was es geht: “Using Studio Link for Remote Podcast Recording” https://youtu.be/nDuCgK41kE8


Podhörnchen: “Nur noch eine Woche bis zum 24. Dezember. Gibt es heute wieder einen schön weihnachtlichen Episodentipp?”

Aber natürlich, Podhörnchen. In einer frühen Episode des Spoiler Alarm!-Podcasts (aus 2013) geht es um Weihnachtsfilme. Aber pass gut auf, es wird gnadenlos gespoilert: http://www.spoileralarm-podcast.de/sa006-weihnachtsfilme/


Podhörnchen: “Gestern hab ich gelernt, was ich mit meiner Stimme machen kann. Aber wie führ ich nun ein gutes Gespräch im Podcast?”

Da fragen wir doch am besten Lothar Bodingbauer. In einer Workshop-Session mit ihm geht es um Gesprächsführung: “Das Gespräch am Dampfen halten”. Schaun mer mal rein… https://youtu.be/2GraZlN6oRs

Podhörnchen: “Glaubst Du meine Stimme taugt überhaupt zum Podcasten? (Etwas weinerlich) Ich mag mich selbst gar nicht hören, sniff…”

Liebes Podhörnchen, mach Dir keine Sorgen. Mit ein paar Tricks klappt das alles sicherlich gleich besser. Hör doch in die Workshop-Session von Steffi Schwarze hinein: “Warum du mehr Begeisterung in deine Stimme legen solltest” https://youtu.be/N_t9HKyA6gA

 


Podhörnchen: “Puh, was für eine dichte Woche – mit so vielen unterschiedlichen Tutorials. Am liebsten würde ich jetzt mal einen kompletten Podcast-Walkthrough sehen wollen: Von der Aufnahme über Schnitt bis zur Veröffentlichung.”
 
Da hab ich mal wieder was passendes für Dich gefunden: Chris zeigt in dem folgenden Talk die Podcast-Routine seines Podcasts “Mumpitz & Glitzer”: https://youtu.be/IVHopJ7cBk4


Podhörnchen: “Wie bekomm ich denn jetzt meinen Podcast in iTunes rein?”

Guck einfach beim Podsofa vorbei, der hat dazu ein Videotutorial produziert. Klingt doch schon mal vielversprechend: “Podcast in iTunes einreichen”. https://youtu.be/qVl8jqY-_J4


Podhörnchen: “Irgendwie mach ich immer was falsch mit dem Podlove-Player im Blog. Kannst Du mir nicht mal zeigen, wie das genau geht?”

Ich bin so froh Podhörnchen, dass andere das schon erledigt haben: Das Podsofa hat Tutorials zum Einrichten von Podlove gemacht (aus 2016) und die Geschichtenkapsel zeigt, wie neue Episoden veröffentlicht werden: https://youtu.be/XWFUdVWow6I 

 


Podhörnchen: “Mein Podcast-Blog soll schöner werden. Welches WordPress-Theme eignet sich denn besonders gut zum Podcasten?”

Ich habe gerade erst einen Vortrag dazu gehört: Simon Kraft ist WordPress-Entwickler und der hat sich mal bei WordPress nach guten Themes umgeschaut. Den Talk “Tolle WordPress-Themes für Podcast-Projekte” gibt es auch als Video: https://youtu.be/LLVUlwpDh1U


Podhörnchen (ganz aufgeregt): “Weihnachtscontent! Weihnachtscontent! Was für einen Podcast hören wir heute?”

Mal ganz langsam, Podhörnchen. Wie jeden Adventssonntag gibt es heute eine weihnachtliche Podcast-Episode, diesmal trifft Weihnachten auf Raumfahrt: Viel Spass mit Episode 25 des Countdown-Podcasts aus 2015 (mit Christopher van der Meyden & Frank Wunderlich Pfeiffer) https://countdown-podcast.de/cd025-weihnachtsfolge/


Podhörnchen: “Wer macht eigentlich die vielen coolen Podcast-Logos? Und kann ich das auch selbst hinkriegen?”

Guck doch mal in den Talk “Das Auge hört mit” von Sven Sedivy rein, Podhörnchen. Da macht er sich einige interessante Gedanken zur visuellen Gestaltung von Podcasts – insbesondere zum Logo: https://youtu.be/xBsZDnMdvI8

 


Podhörnchen: “Gibt es ein super Tool, durch das mein superinteressantes Audio auch supergut klingt?”

Auf die Frage, warte ich schon lange: mit Auphonic wird Dein Audio automatisiert verbessert. Die Geschichtenkapsel hat ein Videotutorial produziert, in der gezeigt wird, wie man eine solche Auphonic-Produktion durchführt: https://youtu.be/BjY3OUOPyQw1

(Und weisst du was? Transkripte, schicke Audiogramme und Verteilen auf ganz vielen Plattformen kann Auphonic auch noch. Aber das musst Du selbst mal checken).


Podhörnchen: “Es gibt so ne Fledermaus-Software zum Audioschnitt, die soll voll gut sein, aber auch kompliziert…”

Podhörnchen, die Software, die Du meinst ist Ultraschall, die ist extra fürs Podcasting gemacht und basiert auf einem Schnittprogramm namens Reaper. Und kompliziert ist das gar nicht, allein schon weil in etwa zwölftrillionen Videotutorials erklärt wird, wie das alles funktioniert: http://ultraschall.fm/tutorials/

(Psst: es gibt zusätzlich noch Tutorials von der “Geschichtenkapsel”, z.B. zu Lautstärke: https://youtu.be/lr_czCTfL2g)


Podhörnchen: “So ein Handbuch zum Podcasten, das wäre doch super!”

Kein richtiges Handbuch, Podhörnchen, aber ein Wiki-Book gibt es. Simon Dückert hat das Wiki-Book “Podcasting für Einsteiger und Fortgeschrittene” gestartet. Es umfasst Technik, Formate usw. Noch ist nur Grudlagen enthalten, aber das Beste daran ist: jede/r kann mitarbeiten, um es zu erweitern und verbessern. https://de.wikibooks.org/ > Podcasting

 


Podhörnchen: “Gibt es eigentlich unterschiedliche Podcast-Formate?”

Gut, dass Du fragst, Podhörnchen! Der heutige Link führt zu einem Video mit uns Podcastpat:innen. Darin erläutern wir verschiedene Formate – vom Magazin, Gespäch bis zum Feature, da ist einiges dabei und alle funktionieren etwas anders: https://youtu.be/pmz32A8pVZA1

 


Podhörnchen: “Gibt es nicht ein Dings, wo alles drin steht, was man zum Podcasten wissen muss?”

Ob Du es glaubst oder nicht: das gibt es. Marko Hitschler hat in der Sketchnote “Podcast in a Nutshell” ziemlich alles ausgeführt, was hierzu hilfreich & sinnvoll ist. Von der Überlegung zu Mikrofonen und Technik, über Formate, Setup, Aufnahme, Bearbeitung und Veröffentlichung… https://www.unmus.de/podcast-in-a-nutshell/6

 


Podhörnchen: “Muss ich jetzt jeden Tag was lernen mit Tutorials und so – oder gibt es ab und zu auch lustige Links?”
Podcastpatin: “Na da hast Du heute hast aber Glück: An den Adventssonntagen verlinken wir Podcastepisoden mit hochgradigen Weihnachtscontent. Da musst Du nichts anderes als Zuhören. Die Episode gehört zum Podwichteln 2016, da hat “Der Weisheit” eine Episode für “Spätfilm” über Weihnachtsfilme übernommen. Du liebst doch Weihnachtsfilme?
Podhörnchen (versöhnt): Hach, Weihnachtsfilme (seufz)…


Podhörnchen fragt: “Wie abonniert man einen Podcast? Wäre ja cool, wenn ich nicht auf die Webseite des Podcasts müsste, sondern die neueste Episode direkt auf mein Gerät geliefert bekäme. Geht das?”

Easy Podhörnchen! Das PodSofa erklärt genau das in drei kurzen YouTube-Tutorials für
– iTunes https://youtu.be/ujYjNrHnNX4
– iPhone https://youtu.be/uED289h0uMg
– Android https://youtu.be/8SunwsMFaCE1


Während des Advents empfiehlt unser Podhörnchen 24 Links zum Podcasten, insbesondere geeignet für Einsteiger:innen, die mit Podcasting beginnen wollen. Jeden Tag ein neuer Link – meistens mit einem Tipp oder How-to.

Wir starten gleich mit dem Verweis zum #Podwichteln, einer Adventsaktion in der Podcastende ihre Podcasts für eine Episode tauschen: http://podwichteln.com/was-ist-das/teilnehmer-2017

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.